Ferienhaus auf Kreta

Ferienhaus auf Kreta

Ferienhaus auf Kreta – Urlaub auf der „Insel der Götter“

ID 83806858 © Scorp37 | Dreamstime.comKreta ist mit einer Fläche von ca. 8.200 km² die größte Insel Griechenlands und das fünftgrößte Eiland im Mittelmeer. Die Mischung aus alten Kulturschätzen, traumhaften Stränden und spektakulären Naturlandschaften macht Kreta zu einem Top-Reiseziel für einen Urlaub in einem Ferienhaus in Griechenland.

Götterdämmerung und antikes Erbe

Den Beinamen „Insel der Götter“ verdankt Kreta der wichtigsten Gestalt aus der griechischen Mythologie. Göttervater Zeus soll auf der größten griechischen Insel geboren worden sein. Tatsächlich hinterließen zahlreiche Völker und Kulturen ihre Spuren auf Kreta. Zu den ältesten Baudenkmälern gehört der Palast von Knossos, der etwa ab 2100 v. Chr. errichtet wurde und ein steinernes Zeugnis der minoischen Hochkultur ist. Mehrere minoische Städte und Siedlungen wurden auf Kreta ausgegraben und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auf den Spuren der Römer wandeln Sie bei einem Besuch der Ausgrabungsstätten Lasaia und Gortyn. In Matala an der Südküste befinden sich jungsteinzeitliche Wohnhöhlen und in der Gemeinde Sfakia erinnert das Kastell Frangokastello an die Anwesenheit der Venezianer auf der Mittelmeerinsel.

Strände und Naturschätze

Wer ein Ferienhaus in Griechenland auf der Insel Kreta bucht, kommt natürlich auch wegen der zahlreichen fantastischen Strände auf die Insel. Zu den reizvollsten Stränden zählt der sichelförmige Strand von Elafonissos an der Südwestküste. Darüber hinaus üben die Palmenstrände von Vai und Preveli eine große Anziehungskraft auf Sonnenanbeter und Wasserratten aus. Das Inselinnere wird von Gebirgsketten mit bis zu 2.400 m hohen Bergen und tiefen Canyons dominiert. Mit einer Länge von 17 km ist die Samaria-Schlucht eine der längsten Schluchten Europas. Zehntausende Menschen durchwandern jährlich das Naturparadies, das teilweise von 600 m hohen Felswänden begrenzt wird. Mit der Aradena-Schlucht, der Myli-Schlucht und der Imbros-Schlucht hat die Mittelmeerinsel weitere spektakuläre Canyons zu bieten.

Ein Flug von Deutschland nach Kreta ist die bequemste Art der Anreise in einen Ferienhaus Urlaub. Die griechische Insel verfügt über drei Airports in den Städten Heraklion, Sitia und Chania. Es bietet sich an, einen Mietwagen zur Weiterreise an den Urlaubsort zu nutzen. Auf Kreta herrscht mediterranes Klima mit trockenen, heißen Sommern und milden Wintern. Ende Mai liegt die Wassertemperatur an der Küste bei 20 Grad, um im August bei Werten um 25 Grad ein Maximum zu erreichen.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Kreta finden Sie hier: