Ferienhaus in Thessalien

Ferienhaus in Thessalien

Ferienhaus in Thessalien – Urlaub zwischen Pindos-Gebirge und Ägäis

ID 95354381 © Igorp1976 | Dreamstime.comThessalien ist eine historische Region in Mittelgriechenland, die sich nördlich der Hauptstadt Athen vom Pindos-Gebirge im Nordwesten bis zur Ägäis im Südosten erstreckt. Ein Badeparadies am Thermaischen Golf ist die Olympische Riviera, die vom Berg der Götter – dem Olymp – überragt wird.

Kontrastreiches Thessalien: Urlaub zwischen Gebirge und Meer

Kaum eine Region in Griechenland empfängt ihre Gäste mit einer derart breit gefächerten Landschaftsstruktur wie Thessalien. Im Westen und Nordwesten ragen die bis zu 2.600 m hohen Gipfel des Pindos-Gebirges in den Himmel auf. Im Norden bildet das Gebirge des Olymp eine natürliche Grenze zur Region Makedonien. Die höchste Erhebung ist der 2.918 m hohe Olymp, der in der griechischen Antike als Sitz der Götter galt und von den Menschen als heiliger Berg verehrt wurde. Zwischen dem Bergrücken Othrys im Süden und dem Höhenzug Ossa an der Ägäis erstreckt sich die fruchtbare thessalische Ebene im Landesinneren.

Wenn Sie ein Ferienhaus in Griechenland als Unterkunft in einem Badeurlaub suchen, werden Sie an der Olympischen Riviera und auf der Halbinsel Pilion fündig. Letztere liegt zwischen Athen und Thessaloniki am Thermaischen Golf. Schwer zugängliche Bergregionen dominieren im Landesinneren. Sie galten in der griechischen Mythologie als Heimat der Zentauren, diesen seltsamen Mischwesen aus Mensch und Pferd. Die Olympische Riviera erstreckt sich auf einer Länge von rund 70 km von Paralia im Norden bis zum Badeort Stomio im Süden. In den Ferienorten hat man sich ganz auf den Badetourismus eingestellt.

Landschafts- und kulturelle Attraktionen in Thessalien

Die Touristenattraktion schlechthin in der Region Thessalien sind die weltberühmten Meteora-Klöster an den östlichen Hängen des Pindos-Gebirges. Wie Adlerhorste thronen die mittelalterlichen Klosteranlagen auf der Spitze steil aufragender Felstürme. Aus Sicherheitsgründen können nur die sechs bewohnten Klöster besichtigt werden. Ein Abstecher mit dem Mietwagen ins Landesinnere führt Sie in die Stadt Larissa, die von Fluss Pinios durchflossen wird. Das antike Theater im Stadtzentrum zeugt von der einstigen Bedeutung der Stadt in der griechischen Antike. Ein landschaftliches Kleinod in Thessalien ist der Plastiras-Stausee im westlichen Bereich der Region. Die Wasserfläche ist von bewaldeten Berghängen umgeben, die exzellente Wander- und Mountainbike-Reviere sind.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Thessalien finden Sie hier: