Ferienhaus auf Zakynthos

Ferienhaus auf Zakynthos

Ferienhaus auf Zakynthos – Urlaub auf der „Hyazintheninsel“

ID 22875399 © Tomas Marek | Dreamstime.comZakynthos ist das südlichste Eiland in der Gruppe der Ionischen Inseln. Es liegt südlich der Insel Kefalonia vor der Küste der Halbinsel Peloponnes. Die Venezianer gaben Zakynthos wegen der unzähligen wild blühenden Hyazinthen den Beinamen „Blume der Levante“.

Zakynthos – mediterrane Schönheit im Ionischen Meer

Zakynthos ist trotz der vergleichsweise geringen Nord-Süd-Ausdehnung von 40 km eine kontrastreiche Insel. Der Norden und Westen wird von einem Gebirgsmassiv geprägt, das am 756 m hohen Berg Vrachionas den höchsten Punkt erreicht. An der Westküste stürzen die Felswände teilweise aus einer Höhe von 200 m steil in das Meer hinab. Im Osten und Süden gehen die Berge in eine weite Ebene mit einzelnen Hügelketten über. Die schönsten Strände der Insel liegen an der Südküste in der großen halbkreisförmigen Bucht von Laganas. Die Meeresbucht wird im Osten und Westen von zwei markanten Landzungen begrenzt.

Mehrere malerische Orte auf Zakynthos üben auf Touristen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Beispiel Keri: Das Dorf liegt an der Westküste der Insel und hat mit der mächtigen Renaissance-Kirche Panagia Keriótissa eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit zu bieten. Die spektakuläre Pórto-Skíza-Bucht ist die Attraktion in der winzigen Gemeinde Kampi. Aus einer Höhe von 200 m stürzen die weißlichen Felsen in das Ionische Meer hinab. Zakynthos ist mit der Autofähre von der Nachbarinsel Kefalonia zu erreichen. Ankunftsort ist der Fährhafen von Zakynthos-Stadt. Die weißen Gebäude der Inselhauptstadt scharen sich um ein venezianisches Kastell, das auf einem Hügel im Stadtgebiet thront.

Traumhafte Buchten auf Zakynthos

Zakynthos ist ein Badeparadies. An der Ost- und Südküste reihen sich traumhafte Strände und Buchten aneinander. Der bekannteste unter ihnen ist nur mit dem Boot zu erreichen und erstreckt sich in der sogenannten Schmugglerbucht. Im weißen Sand liegt vor einer imposanten Felswand das Wrack eines Schmugglerbootes. Die „Panagiotis“ strandete hier im Jahr 1980, nachdem sich die Besatzung bei rauer See eine Verfolgungsjagd mit der griechischen Küstenwache geliefert hatte. In der Bucht von Laganas finden sich alljährlich an mehreren Stränden die streng geschützten Unechten Karettschildkröten zur Eiablage ein. Eine idyllische Bucht mit türkisfarbenem Wasser ist die Limnionas Bucht. Einen Strand gibt es nicht, dafür ist das glasklare Wasser mit der üppigen Unterwasserflora und -fauna perfekt zum Schnorcheln geeignet.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Zakynthos finden Sie hier: