Kreta

Kreta

Kreta – Sonneninsel in der südlichen Ägäis

ID 100816243 © Vladimir Timofeev | Dreamstime.comLange Sandstrände, windige Surfbuchten, jahrtausendealte Kulturschätze und wilde Gebirgsketten mit bis zu 2.500 m hohen Gipfeln sind die Zutaten, die die griechische Insel Kreta zu einem Traumziel unter südlicher Sonne machen.

Kreta – eine Insel wie ein ganzer Kontinent

Kreta ist ein Bade-, Wassersport-, Wander- und Naturparadies im südlichen Teil der Ägäis. Rind 623.000 Menschen leben auf der größten Insel Griechenlands – beinahe so viele wie in der Hauptstadt Athen. Das 8.260 km² große Eiland hat variantenreiche Landschaftsformationen zu bieten, die eher einem Kontinent im Miniformat entsprechen, als einer Mittelmeerinsel. Gleich vier Gebirgsmassive prägen das Antlitz von Kreta. In der Mitte erhebt sich das Ida-Gebirge mit dem 2.456 m hohen Psiloritis als höchstem Berg der Insel. Die Gipfel der Weißen Berge im Westen erreichen fast die gleiche Höhe. Über 2.100 m hoch sind die Berge im östlich gelegenen Dikti-Gebirge, das im weiteren Verlauf in das Sitia-Gebirge übergeht. Nicht weniger eindrucksvoll sind die Küsten Kretas, an denen sich schroffe Steilklippen mit Kiesbuchten und langen Sandstränden abwechseln.

Traumstrände an Kretas Küsten

ID 37018473 © Tupungato | Dreamstime.comSämtliche Strände der 260 km langen Insel Kreta aufzuzählen, würde jeden Rahmen sprengen, doch die reizvollsten Strandabschnitte sollen nicht unerwähnt bleiben. Zu den Highlights im Nordwesten zählt die türkisblaue Balos Lagune. Eine breite Sandbank stellt eine natürliche Verbindung zum vorgelagerten Inselchen Tigani her, die Sie bei ruhiger See trockenen Fußes erreichen. Ein pinkfarbenes Badeparadies an der Südwestküste Kretas ist der Strand von Elafonisi. Fein zerbröselte Muschelschalen geben dem Strand die rosa Färbung. Namensgeber für den Strand war die vorgelagerte Insel Elafonisi auf deren Spitze ein Leuchtturm steht.

Ganz im Nordosten von Kreta übt der Palmenstrand von Vai eine magische Anziehungskraft auf Wasserratten und Sonnenanbeter aus. Vor der einzigartigen Kulisse von mehr als 100 Phoenix-Theophrastii-Palmen relaxen Sie in den wärmenden Sonnenstrahlen. Wer es sich zutraut, kann die 50 m bis zu einer kleinen Insel schwimmend zurücklegen. Den Palmenstrand von Vai erreichen Sie zu Fuß von einem hinter der hügeligen Landschaft liegenden Parkplatz. Zu den wenigen Sandstränden, die auch in Ufernähe nicht steinig sind, gehört der Strand von Falassarna. Er ist bis zu 150 m breit und einen Kilometer lang. Nur mit dem Auto erreichbar, dafür auch in der Hochsaison nicht überlaufen, ist der Strand von Agiofarago. Der Kiesstrand erstreckt sich vor der beeindruckenden Kulisse steil aufragender Felswände.

Video: KRETA | Die schönsten Ecken der griechischen Insel

Surfen am Starkwind-Spot

Nicht nur Badeurlauber kommen auf Kreta auf ihre Kosten. Wenn Sie im Sommerurlaub nicht auf das Surfen verzichten wollen, buchen Sie ein Ferienhaus in Kreta. Am Surfspot Palekastro weht von Mai bis Oktober der „Meltemi“ aus nordöstlicher Richtung und schafft perfekte Voraussetzungen für einen rasanten Ritt auf den Wellen. Der lokal begrenzten Thermik sei dank frischt der Wind bis zur Mittagszeit auf und erreicht in der Spitze Geschwindigkeiten von bis zu 7 Beaufort. Für den Einstieg nutzen Sie den kilometerlangen Sandstrand. Da der Untergrund in der gesamten Flachwasserzone sandig ist, können Sie sogar barfuß am Surfspot Palekastro surfen.

Familienurlaub auf Kreta

ID 121978925 © Vladimir Nikulin | Dreamstime.comKreta ist das perfekte Reiseziel für einen Familienurlaub mit Kindern. Die Griechen sind überaus kinderlieb und die Sprösslinge sind überall gern gesehene Gäste. Jede Menge familienfreundliche Angebote und Ausflugsziele lassen in einem Urlaub auf Kreta mit Kindern keine Langeweile aufkommen. Im Westen der Insel lädt das Erlebnisbad Limnoúpolis mit Riesenrutschen und Swimmingpools zum uneingeschränkten Badevergnügen ein. In der Stadt Réthimno können die Jüngsten Seeräuber spielen, wenn das hölzerne Piratenschiff „Captain Hook“ zu einer Ausflugsfahrt ablegt. Optimal für eine Rundreise durch Ihren Urlaubsort geeignet ist eine Fahrt mit dem Minizug Trenaki. Die bunten Gefährte fahren in sämtlichen Ferienorten an der Küste. Der Star Beach Water Park östlich von Liménas beschallt seine Besucher mit Diskomusik.

Bergtouren und Schluchtenwandern

Die spektakulären Gebirgslandschaften Kretas erkunden Sie im Rahmen von Wanderungen und Trekking-Touren. Mit der Samaria-Schlucht zieht sich eine der längsten Schluchten Europas durch die Bergwelt. Der Canyon wird täglich von bis zu 4.000 Menschen durchwandert, wobei zahlreiche Anbieter von Outdoor-Touren die 17 km lange Schlucht im Programm haben. Weniger stark frequentiert sind die acht Kilometer lange Imbros-Schlucht und die Aradena-Schlucht. Bei erstgenannter Bergschlucht wandern Sie am Grund auf dem Boden eines ausgetrockneten Flussbettes entlang. Zu den wenigen Wüstengebieten auf dem europäischen Kontinent gehört die Bergregion der Lefka Ori im Westen Kretas. Die Steinwüste ist eine leblose Einöde, die sich in einer Höhe von rund 2.000 m erstreckt.

Antike Stätten auf Kreta

Kreta spielte in der griechischen Mythologie eine wichtige Rolle, denn die Insel gilt als Geburtsort von Göttervater Zeus. Belegt ist, dass Kreta vor über 4.000 Jahren ein Zentrum der minoischen Hochkultur war. Der minoische Palast von Knossos ist ein eindrucksvoller Zeuge für die hoch entwickelte Baukunst in dieser Epoche. Die Überrreste eines weiteren minoischen Palastes können Sie in Phaistos bestaunen. Die antike Hafenstadt Lasaia erlebte zur Zeit der römischen Herrschaft ihre Blütezeit. Die Ruinen römischer Bauwerke und der antiken Hafenmole können Sie an der Südküste besichtigen. Die steinernen Überreste der römischen Stadt Eleutherna und des antiken Stadtstaates Lappa zeugen von der Bedeutung Kretas im Zeitalter der Antike.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Ferienhäuser in Griechenland

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Griechenland

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Griechenland buchen Sie hier online.

 

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser in Griechenland am Meer

Ferienhäuser in Griechenland am Meer zählen zu den beliebtesten Unterkünften.

 

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser in Griechenland mit Pool

Mit einem Ferienhaus mit Pool erfüllen Sie sich einen persönlichen Urlaubstraum.

Wir empfehlen Ihnen folgende griechische Regionen: