?>

Griechenlands Sehenswürdigkeiten – antike Schätze und spektakuläre Naturlandschaften

In Griechenland steht die Wiege der europäischen Zivilisation. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes sind antike Baudenkmäler wie die Akropolis in Athen, der Palast von Knossos auf Kreta und der Poseidon-Tempel am Kap Sounion. Wir stellen Ihnen diese Attraktionen Griechenlands und eine Vielzahl weiterer Sehenswürdigkeiten in ausführlichen Reportagen vor.

Sehenswürdigkeiten in Athen

Die griechische Hauptstadt Athen punktet mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten, die allesamt bequem zu Fuß zu erreichen sind. Ein steinernes Monument für die Ewigkeit ist der Tempelbezirk auf dem als Akropolisbezeichneten Burgberg im Herzen der Altstadt. Der als Parthenon bezeichnete Tempel der Athena ist das dominierende Bauwerk und gleichzeitig das Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt. Erbaut wurde das Heiligtum im 5. Jahrhundert v. Chr. Neben dem Parthenon erheben sich auf der Akropolis eine Reihe weiterer antiker Bauwerke, die die Jahrtausende überdauert haben. Der monumentale Torbau Propyläen, der Nike-Tempel und das Dionysostheater sind weitere Repräsentativbauten auf dem Burgberg.

In Sichtweite des antiken Gebäudeensembles befindet sich das Olympieion im Zentrum der historischen Altstadt von Athen. Dabei handelt es sich um den Tempel des Olympischen Zeus, der seinerzeit der größte Tempel im antiken Griechenland war. Heute sind von der einst prunkvollen Anlage noch 15 aufrecht stehende Säulen, die Grundplatte aus Marmor und das Hadrianstor erhalten. Letzteres markierte einst den Zugang zur Tempelanlage und wurde zur Zeit der römischen Vorherrschaft in Athen erbaut. Mit dem hervorragend erhaltenen Tempel des Hephaistos steht eine weitere antike Sehenswürdigkeit am antiken Versammlungsort der Griechen, der sogenannten Agora.

Mitten in der historischen Altstadt Athens befindet sich das Szeneviertel Monastiraki, in dessen Zentrum der gleichnamige Platz liegt. Sightseeing und Shopping lassen sich hier hervorragend miteinander verbinden. In Monastiraki stehen mit dem Turm der Winde und der Hadriansbibliothek antike Baudenkmäler aus der römischen Epoche und mit der ehemaligen Tzistarakis-Moschee ein islamisches Gotteshaus aus der Zeit der osmanischen Besetzung. In fußläufiger Entfernung befindet sich das im Jahr 2009 eröffnete Akropolismuseum, das auf drei Stockwerken antike Kunst aus mehreren Jahrhunderten zeigt.

Video: Griechenland: Attika - 14 Sehenswürdigkeiten plus Extra-Tipps

Knossos und Mykene: Antike Hochkulturen auf griechischem Boden

Die minoische und die mykenische Kultur gelten als die ältesten Hochkulturen auf dem europäischen Kontinent. Auf der Insel Kreta und auf der Halbinsel Peloponnes können Sie die jahrtausendealten Hinterlassenschaften dieser Kulturen bewundern. Der Palast von Knossos liegt nur wenige Kilometer von der kretischen Hauptstadt Iraklio entfernt. Erbaut wurde der prunkvolle Gebäudekomplex mit über 800 Räumen zwischen 2100 und 1800 v. Chr. Wie das antiken Mykene entstand die minoische Hochkultur lange vor der Blütezeit des antiken Griechenlands. Die Ausgrabungsstätte von Mykene zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Peloponnes. Die jahrtausendealten Überreste einer Festung inklusive Löwentor und Kuppelgräbern sind UNESCO-Weltkulturerbe.

Spektakuläre Naturlandschaften

Nicht nur antike Schätze gehören zu den Sehenswürdigkeiten in Griechenland. Auch eindrucksvolle Naturlandschaften auf dem Festland und den Inseln ziehen Jahr für Jahr Besucherscharen an. Der sagenumwobene Olymp ist nicht nur der höchste Berg in dem südeuropäischen Land. Der mystische Gipfel galt in der Antike als Versammlungsort der Götter und entsprechend groß ist seine geschichtliche Bedeutung. Eine Attraktion ganz anderer Art ist die kleine Insel Elafonisi vor der Südwestküste Kretas. Sie ist mit der Landmasse der größten griechischen Insel über eine Sandbank verbunden. Die winzigen Kalkschalen von Millionen Muscheln färben den zugehörigen Strand rosarot. Elafonisi Beach liegt in einem dünn besiedelten Gebiet an Kretas Südwestküste und kann am besten mit einem Mietwagen erreicht werden.

In der gleichen Region liegt mit der 17 km langen Samaria-Schlucht einer der längsten Canyons Europas. Das Naturdenkmal zählt zu den meistbesuchten Attraktionen auf Kreta und ist das Ziel zahlreicher Wanderer. Bis zu 600 m hoch ragen die Steilwände zu beiden Seiten der Samaria-Schlucht auf. Eine faszinierende Kombination aus Kunst und Natur erwartet Sie am Kap Sounion auf der Südspitze Attikas. Hier fällt das griechische Festland steil und abrupt als felsige Steilküste in das Ägäische Meer ab. Auf den Klippen erheben sich die Marmorsäulen des Poseidon-Tempels, der einst das religiöse Zentrum einer stark befestigten Hafensiedlung war.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Griechenland hat noch eine Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten zu bieten, die wir Ihnen in ausführlichen Beiträgen vorstellen. Dazu gehören unter anderem die Meteora-Klöster am Rand der thessalischen Ebene. Wie Adlerhorste thronen die 24 mittelalterlichen Klosteranlagen auf monolithischen Felstürmen. Eine Sehenswürdigkeit auf der Inselgruppe der Dodekanes ist der denkmalgeschützte Hafen von Symi. Terrassenförmig steigt der Hauptort der gleichnamigen Insel mit seinen malerischen Fischer- und Kapitänshäuser am Hafenbecken an. Nordwestlich des antiken Sparta liegt auf der Halbinsel Peloponnes die byzantinische Ruinenstadt Mystras. Die Geschichte des Ortes ist eng mit der Geschichte der mittelalterlichen Kreuzzüge verbunden. Mystras wurde im Jahr 1989 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Akropolis -Wahrzeichen von Athen

Akropolis -Wahrzeichen von Athen

Das Akropolismuseum besuchen

Das Akropolismuseum besuchen

Rosa Strand auf Elafonisi

Rosa Strand auf Elafonisi

Denkmalgeschützter Hafen von Symi

Denkmalgeschützter Hafen von Symi

Das Kap Sounion besichtigen

Das Kap Sounion besichtigen

Knossos - die antike Großstadt

Knossos - die antike Großstadt

Die weltberühmten Meteora-Klöster

Die weltberühmten Meteora-Klöster

Das Altstadt-Viertel Monastiraki

Das Altstadt-Viertel Monastiraki

Sagenumwobenes Mykene

Sagenumwobenes Mykene

Die Ruinenstadt Mystras

Die Ruinenstadt Mystras

Olymp - höchster Berg Griechenlands

Olymp - höchster Berg Griechenlands

Der mächtige Tempel Olympieion

Der mächtige Tempel Olympieion

Parthenon – Tempel der Athena

Parthenon – Tempel der Athena

Samaria-Schlucht – spektakulärer Canyon

Samaria-Schlucht – spektakulärer Canyon

Tempel des Hephaistos

Tempel des Hephaistos