Badeurlaub in Griechenland

Badeurlaub in Griechenland

Badeurlaub in Griechenland

ID 6050813 © Netfalls | Dreamstime.comÜber 3.000 Inseln, Sonne satt und traumhafte Sand- und Kiesstrände – Griechenland bietet optimale Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub. Keine drei Flugstunden von Deutschland entfernt liegen die sonnenverwöhnten Ferienparadiese in der Ägäis und am Ionischen Meer.

Griechenland: Sonnenverwöhntes Badeparadies am Mittelmeer

Griechenland ist das ideale Reiseziel für einen Badeurlaub unter südlicher Sonne. Das Land rahmt die Ägäis im Norden und Westen ein und besitzt eine Küste am Ionischen Meer. Statistisch scheint die Sonne in Griechenland an 300 Tagen im Jahr von einem wolkenlosen Himmel. Ab April klettert das Thermometer tagsüber auf über 20 Grad. Die Wassertemperatur liegt im zeitigen Frühjahr noch bei ca. 16 Grad, doch das ändert sich in den Folgemonaten schnell. Im Juni liegt sie bereits bei 22 Grad, um bis August auf Werte von bis zu 26 Grad anzusteigen. Die Sommer sind heiß und trocken in Griechenland. Von Juni bis September werden auf der beliebten Urlaubsinsel Kreta im Schnitt gerade einmal 1-2 Regentage gezählt.

Badeurlaub in Griechenland von Juni bis Oktober

Für einen Badeurlaub in Griechenland eignet sich der Zeitraum von Juni bis Oktober. Im Mai kommen die ersten Badeurlauber, doch bei einer Wassertemperatur von durchschnittlich 19 Grad wagen sich nur abgehärtete Schwimmer in das Meer. Die höchsten Luft- und Wassertemperaturen werden im Juli und August erreicht. In Athen kann es bei bis zu 35 Grad drückend heiß werden. Dass die Temperaturen in den Küstenregionen der Inseln trotzdem erträglich bleiben, ist dem Nordwind Meltemi geschuldet. Er fegt zur Freude von Seglern und Windsurfern von April bis Oktober vom Festland kommend über die Ägäis. Wer nicht auf die Ferienzeit als Reisezeitraum angewiesen ist, findet im September und Oktober optimale Bedingungen für einen Badeurlaub in Griechenland vor. Die Strände leeren sich, da zahlreiche Familien mit Kindern bereits die Heimreise angetreten haben. Bei Tagestemperaturen zwischen 24 und 27 Grad relaxen Sie am Pool Ihres Ferienhauses oder am Meeresstrand. Bis Ende Oktober pendeln sich die Wassertemperaturen der Ägäis auf Werte um 23 Grad ein.

Video: "Grenzenlos - Die Welt entdecken" auf Kreta

Badeurlaub auf den Ionischen Inseln

Die Ionischen Inseln liegen vor der Westküste Griechenlands im Mittelmeer. Korfu ist die bekannteste Urlaubsinsel der Gruppe. Das vegetationsreiche Eiland punktet mit wundervollen Stränden wie dem Paleokastritsa Beach, der von schroffen Felsen eingerahmt wird. In einem Badeurlaub auf der Insel Lefkada lernen Sie unter anderem die Liebesklippen am Porto Katsiki kennen. Dabei handelt es sich um Kreidefelsen, vor denen sich malerische Strände erstrecken. Zakynthos besitzt eine zerfurchte Küste mit zahlreichen Höhlen und Unterwassergrotten, die sich besonders bei Tauchern und Schnorchlern großer Beliebtheit erfreut. Auf der Insel Kefalonia verbringen Sie den Badeurlaub am mehrfach preisgekrönten Strand von Myrtos oder an den herrlich gelegenen Buchten zwischen den Ortschaften Skala und Argostoli.

Bade- und Inselurlaub in der Ägäis

Tausende griechische Inseln liegen im Ägäischen Meer. Die größte ist das sonnenverwöhnte Eiland Kreta. Sie ist zugleich das Reiseziel Nr. 1 für einen Badeurlaub in Griechenland. Überraschend ist das nicht, hat die Insel doch mit dem Palmenstrand von Vai, der Balos Lagune und dem pinkfarbenen Strand von Elafonisi Badeparadiese der Extraklasse zu bieten. Die Insel Rhodos ist das ideale Reiseziel für Badeurlauber, die in den schönsten Wochen des Jahres nicht auf Kultur verzichten wollen. Die Altstadt von Rhodos-Stadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und bis heute von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben.

Ein Badeparadies im Ägäischen Meer ist die Insel Kos. Sie liegt in Sichtweite der türkischen Küste und lockt mit ihren endlos scheinenden Sand- und Kiesstränden Wassersportler, Sonnenanbeter und Badeurlauber an. Ein Highlight im Reigen der schönsten Strände ist Paradise Beach an der Südküste. Touristisch besonders gut erschlossen sind die Strände Tigaki Beach und Marmari Beach an der Nordküste von Kos. Für einen Badeurlaub der ausgefallenen Art empfiehlt sich die Vulkaninsel Santorin. Sie gehört zur Gruppe der Kykladen und statt perlweiß oder goldgelb sind die Sandstrände rostrot oder pechschwarz. Die eigenwillige dunkle Färbung des fein zerriebenen Lavagesteins bildet an den Stränden Kamari Beach und Perivolos Beach einen faszinierenden Kontrast zum türkisblau des Meeres.

Chalkidiki und Peloponnes: Badeurlaub auf dem griechischen Festland

Chalkidiki ist eine Halbinsel im nördlichen Bereich der Ägäis, die aus drei nebeneinanderliegenden Landzungen besteht. Wie drei Finger einer Hand ragen sie in das Meer hinaus. Die westlichste Landzunge trägt den Namen Kassandra und ist touristisch am besten erschlossen. Hier verbringen Sie den Badeurlaub in einem Ferienhaus am Meer oder in einer Ferienwohnung in einer Appartementanlage. Zu den reizvollsten Stränden gehört Glarokavos Beach an der Ostküste, der seine Besucher mit einem Sand-/ Kiesgemisch empfängt. Wie der Possidi Beach punktet auch der Glarokavos Beach mit kristallklarem Wasser.

Die Halbinsel Peloponnes liegt im Südwesten Griechenlands. Sie wird im Osten vom Ägäischen Meer, im Westen vom Ionischen Meer und im Norden vom Golf von Korinth begrenzt. An den Küsten verstecken sich traumhafte Badebuchten und lange Sand- und Kiesstrände. Zu den absoluten Highlights gehört der Voidokoila Strand in der Bucht von Navarino. Er umschließt beinahe kreisförmig eine lagunenartige Meeresbucht, die aus der Vogelperspektive wie der griechische Buchstabe „Omega“ aussieht. Ein kilometerlanger Sandstrand erstreckt sich darüber hinaus an der Westküste zwischen Kounoupélli und Kalógria.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 

Ferienhäuser in Griechenland

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Griechenland

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Griechenland buchen Sie hier online.

 

Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser in Griechenland am Meer

Ferienhäuser in Griechenland am Meer zählen zu den beliebtesten Unterkünften.

 

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser in Griechenland mit Pool

Mit einem Ferienhaus mit Pool erfüllen Sie sich einen persönlichen Urlaubstraum.

Wir empfehlen Ihnen folgende Artikel zum Thema Griechenland Urlaub: