Ferienhaus auf den Saronischen Inseln

Ferienhaus auf den Saronischen Inseln

Ferienhaus auf den Saronischen Inseln – Ferienhaus Urlaub in maritimem Ambiente

ID 62087014 © Freesurf69 | Dreamstime.comDie Gruppe der Saronischen Inseln liegt zwischen der Halbinsel Attika und dem Peloponnes im Saronischen Golf. Jedes Eiland hat einen eigenen unverwechselbaren Charme und empfängt Sie mit griechischer Gastfreundschaft.

Saronische Inseln – mediterrane Perlen im Golf

Der Saronische Golf ist eine große Meeresbucht der Ägäis, die sich zwischen den Halbinseln Peloponnes und Attika in Mittelgriechenland befindet. Wie zufällig hingeworfene Trittsteine liegen in der riesigen Wasserfläche die Saronischen Inseln. Jedes Eiland hat einen eigenen Charakter und ist ein hervorragendes Reiseziel für einen Urlaub in einem Ferienhaus in Griechenland. Slamais ist mit einer Küstenlänge von 104 km die größte Insel der Gruppe. Das bergige Eiland besitzt einige wundervolle Buchten, in denen sich Fischerdörfer an die Flanken bewaldeter Berge schmiegen.

Die zweitgrößte Insel Ägina hat eine antike Sehenswürdigkeit der besonderen Art zu bieten. Auf einem Hügel unweit der Inselhauptstadt steht die gut erhaltene Ruine des Tempels der Göttin Aphaia. Der Tempel wurde um das Jahr 500 v. Chr. erbaut. Fernab vom Massentourismus verbringen Sie Ihren Ferienhaus Urlaub auf der Insel Angistri. Von hier kommt unter anderem das Retsina-Harz, das dem griechischen Wein-Klassiker seinen charakteristischen Geschmack verleiht. Die Strände teilen Sie sich selbst in der Hauptsaison nur mit einer Handvoll Touristen und ein paar Einheimischen.

Die südlichen Eilande der Saronischen Inseln

Poros ist eine gerade einmal 23 km² große Insel im südlichen Bereich des Saronischen Golfes, die durch eine ca. 300 m breite Meerenge von der Halbinsel Peloponnes getrennt ist. Die kubischen weißen Häuser in den Ortschaften erzeugen ein romantisches Flair, dem sich die Besucher nur schwer entziehen können. Die Altstadt des Hauptortes wird von einem Kirchturm mit blauer Kuppel überragt.

Hydra ist die drittgrößte Insel der Gruppe im Saronischen Golf. Sie liegt quer vor der Südküste des Halbinsel Peloponnes. Schroffe Felsen und eine karge Gebirgslandschaft dominieren das Landschaftsbild. Der Hauptort zieht sich an einem Berghang hinauf bis zu einer Burgruine. An den Wochenenden kommen zahlreiche Tagesgäste aus der Hauptstadt Athen und der Hafenstadt Piräus auf die Insel, weshalb es in den engen Gassen schnell voll werden kann. Direkt vor der Küste von Hydra liegt die kleine Insel Dokos im Meer.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf den Saronischen Inseln finden Sie hier: