×

Sonne, Sand und Meer: 8 traumhafte Strände auf Kreta

Kreta, die größte der griechischen Inseln, besticht nicht nur durch ihre reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt, sondern auch durch eine beeindruckende Küstenlandschaft. 

Mit ihrer Lage im südlichen Mittelmeer bietet die Insel eine Vielzahl von Stränden, die von versteckten Buchten bis hin zu weiten Sandstränden reichen, und sich ideal für Badeurlauber eignen.

Die Auswahl an Stränden auf Kreta ist vielfältig, und während jeder Strand seine eigenen Merkmale und Anziehungspunkte besitzt, haben sie alle eines gemeinsam: das kristallklare, azurblaue Wasser des Mittelmeers. In diesem Beitrag präsentieren wir acht besonders schöne Strände Kretas, die sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt sind. Jeder dieser Orte verspricht ein einmaliges Badeerlebnis und zeigt, warum Kreta zu den Top-Destinationen für Strandliebhaber zählt und weshalb sich ein Ferienhaus in Griechenland lohnt.

Elafonissi Strand

Elafonissi, gelegen an der südwestlichen Spitze Kretas, zeichnet sich durch eine Besonderheit aus, die ihn von vielen anderen Stränden unterscheidet: sein rosafarbener Sand. Dieser einzigartige Farbton entsteht durch zermahlene Korallen und Muschelschalen, die über die Jahrzehnte vom Meer angespült wurden. Umgeben von einer flachen Lagune bietet dieser Strand seichtes, klares Wasser, das sich unter anderem auch für Familien mit Kindern eignet.

Trotz seiner Beliebtheit behält Elafonissi eine gewisse Ruhe, besonders wenn man ihn außerhalb der Hochsaison besucht. Der weitläufige Strandbereich ermöglicht es den Besuchern, ein eigenes kleines Paradies zu finden. In unmittelbarer Nähe des Strandes gibt es zudem einige Tavernen, in denen Sie authentische kretische Gerichte genießen können.

Spannend zu wissen: Im Jahre 2014 wurde der Elafonissi Strand unter die 25 beliebtesten Strände weltweit gewählt - Eine Auszeichnung, die noch einmal deutlich macht, wie schön es hier ist.

Falassarna Beach

Der Falassarna Beach, gelegen an Kretas Westküste, ist weithin für sein kristallklares Wasser und seinen feinen goldenen Sand bekannt. Die weitläufige Küstenlinie des Strandes bietet viel Platz, sodass selbst in der Hochsaison jeder sein eigenes ruhiges Fleckchen finden kann.

Die Umgebung des Strandes ist von natürlicher Schönheit geprägt, mit grünen Hügeln, die im Hintergrund emporragen. Nur knapp eine Stunde Autofahrt von der bekannten Stadt Chania entfernt, ist der Strand in die hügelige, fast schon bergige Landschaft eingebettet und sorgt für eine erholsame Auszeit unter der griechischen Sonne. 

Strand von Rethymno

Rethymno, eine der größten Städte Kretas, besitzt einen Strand, der sich über eine beeindruckende Länge von 12 Kilometern erstreckt. Der Strand von Rethymno ist ein wahres Juwel an der Nordküste der Insel, gekennzeichnet durch feinen, goldenen Sand, der sanft in das klare Mittelmeer abfällt. Die günstige Lage nahe der Stadt sorgt dafür, dass sämtliche Annehmlichkeiten, von Sonnenliegen bis hin zu Cafés, in greifbarer Nähe sind.

Die Nähe zur malerischen Altstadt von Rethymno bietet den Strandbesuchern eine einzigartige Kombination aus Entspannung am Meer und kulturellem Eintauchen. Historische Gebäude, lebhafte Marktplätze und die mächtige Festung verleihen der Umgebung eine besondere Atmosphäre und machen den Strandbesuch zu einem umfassenden Erlebnis.

Unser Tipp: Wir empfehlen dir, eine Unterkunft direkt in Rethymno zu buchen, sodass du den malerischen Strand in nur wenigen Minuten erreichst.

Video: Griechenland Kreta - Die 6 schönsten Strände

Agiofaraggo Beach

Der Agiofaraggo Beach, im Süden Kretas gelegen, bietet Besuchern ein einzigartiges Erlebnis, das sich deutlich von den belebteren Stränden der Insel abhebt. Umgeben von hohen Felswänden, die von Jahrhunderten der Erosion geformt wurden, bietet dieser etwas abgelegene Strand eine atemberaubende Kulisse und eine ruhige Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Der Zugang zum Strand erfordert einen kurzen Fußmarsch, was dazu beiträgt, dass dieser Ort frei von großen Touristenmengen bleibt.

Während der Strand selbst schon beeindruckend ist, ist die nähere Umgebung von Agiofaraggo ebenso faszinierend. Historische Sehenswürdigkeiten, wie die Goumenospilio-Höhle oder die Saint Anthony Kirche, zeugen von einer langen Geschichte spiritueller Zurückgezogenheit. Für diejenigen, die sowohl Entspannung am Meer als auch kulturelle Entdeckungen suchen, bietet Agiofaraggo Beach eine ideale Kombination.

Palmenstrand von Vai

Der Palmenstrand von Vai, gelegen im Nordosten Kretas, ist eine wahre Oase der Natur. Bekannt für den größten natürlichen Palmenhain Europas, erstreckt sich der goldene Sandstrand vor einem Hintergrund von über 5.000 Palmen, die der Landschaft ein tropisches Flair verleihen. Das klare, türkisfarbene Wasser des Mittelmeers schmiegt sich sanft an den Uferbereich und bildet einen eindrucksvollen Kontrast zum satten Grün der Palmen.

Als Strand mit einem eigenen Wikipedia Eintrag, wird man hier keineswegs alleine sein - Allerdings lohnt es sich dennoch, den Palmenstrand von Vai auf die Bucket-List zu schreiben. Ein Besuch in den frühen Morgenstunden oder während des Sonnenuntergangs bietet ein besonders malerisches Erlebnis und kann schon dafür sorgen, dass man weniger Urlauber trifft. Wer hingegen in der Nebensaison kommt, kann den Strand schon in deutlich ruhigerer Atmosphäre genießen.

Strand von Balos

Der Strand von Balos, gelegen an der nordwestlichen Spitze Kretas, ist eine der eindrucksvollsten Küstenlandschaften des Mittelmeers. Mit seiner unverwechselbaren Lagunenform, umgeben von felsigen Hügeln, bietet er ein atemberaubendes Panorama. Die flachen Gewässer schillern in verschiedenen Blautönen, von Türkis bis Tiefblau, und gehen sanft in feinen, weißen Sand über, wodurch sich Besucher wie in einer exotischen, weit entfernten Welt fühlen.

Doch Balos ist mehr als nur seine malerische Kulisse. Es handelt sich um ein Natura 2000-Schutzgebiet, das für seine biologische Vielfalt bekannt ist. Für den vollen Genuss dieses Paradieses empfiehlt sich, es in den frühen Morgenstunden oder in der Nebensaison zu besuchen, wenn hier weniger los ist. Der Strand selbst ist perfekt für ein entspanntes Sonnenbad und sanfte Schwimmausflüge in das kristallklare Wasser.

Matala Beach

Matala Beach, an der Südküste Kretas gelegen, ist nicht nur für sein einzigartiges Küstenpanorama bekannt, sondern auch für seine Geschichte und Kultur. Der goldgelbe Sandstrand wird von imposanten Sandsteinfelsen gesäumt, in denen sich unter anderem Felsenhöhlen finden. Diese Höhlen, von Wind und Wasser geformt, formten schon in der Vergangenheit in Kombination mit der malerischen Lage einen beliebten Hippie-Treffpunkt.

Jenseits seiner historischen Bedeutung bietet Matala Beach ein idyllisches Setting für Entspannung und Wassersport. Das klare, türkisfarbene Wasser lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein, während die angrenzende Ortschaft Matala einige Tavernen und Geschäfte für Besucher bereithält. Ein Besuch hier verbindet das Beste aus Kretas natürlicher Schönheit mit einem Hauch von Geschichte und Kultur.

Sweet Water Beach

Sweet Water Beach, lokal auch als Glyka Nera bekannt, zeichnet sich durch ein einzigartiges Naturphänomen aus. Der Strand verdankt seinen Namen den zahlreichen Süßwasserquellen, die aus verschiedenen Quellen sprudeln und sich mit dem Salzwasser des Meeres vermischen. Dieses kühle und klare Süßwasser bietet eine erfrischende Abwechslung zu der warmen Mittelmeersonne und zieht sowohl Einheimische als auch Besucher an.

Die abgeschiedene Lage des Strandes, erreichbar nur zu Fuß oder mit dem Boot, sorgt dafür, dass hier vergleichsweise nicht ganz so viel los ist. Der Strand, eingerahmt von majestätischen Klippen, bietet ideale Bedingungen für Schnorchler und Schwimmer, die das kristallklare Wasser von Kreta in aller Ruhe genießen möchten. Ein Besuch des Sweet Water Beaches kombiniert somit unberührte Natur mit einer beeindruckenden geologischen Besonderheit. Ein Ferienhaus auf Kreta bietet Ihnen einen absoluten Mehrwert.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub in Griechenland

Ferienhaus-Urlaub in Griechenland

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte in ganz Griechenland. In Ägäis, Chalkidiki, Golf von Korinth, Korfu, Kreta, Peloponnes, Rhodos, Santorin, Mykonos und Zakynthos.

Ferienhaus in Griechenland

8 traumhafte Strände auf Kreta

8 traumhafte Strände auf Kreta

Ferienhaus Griechenland auf den Kykladen

Ferienhaus Griechenland auf den Kykladen

Die Top-10 griechischen Gerichte

Die Top-10 griechischen Gerichte

Therapieurlaub im griechischen Ferienhaus

Therapieurlaub im griechischen Ferienhaus